Angebote für Schulentwicklungsberater*innen an der PH Wien

Im ZeSEP etablieren wir mit den Berater:innen ein analoges und digitales Netzwerk, das in Wien für professionelle Beratung und Begleitung von Entwicklungsprozessen steht und neue, innovative Formate und Settings entwickelt und umsetzt.

Die Berater:innen-Community arbeitet kontinuierlich an ihrem Selbstverständnis als Schulentwicklungsberater:innen für das Wiener Bildungssystem, auch in der Vernetzung in den folgenden Formaten, unter Einbeziehung bundesweiter Settings. Die Angebote finden zum Teil online und zum Teil in Präsenz statt.

 

ZeSEP-SEB-Vernetzung

Die eingerichtete digitale SEB-Plattform ermöglicht eine Vernetzung aller Berater:innen, aber auch den Kontakt einzelner Personen. Über die Plattform stellen wir laufend aktuelle Informationen aus dem Schul-, Schulentwicklungs- und Beratungskontext zur Verfügung und ermöglichen so auch den Austausch von Unterlagen und Materialien.

ZeSEP-SEB-Start

Um Berater:innen, die den Lehrgang für Schulentwicklungsberater:innen absolviert haben, gut bei ihrem Start im Beratungsfeld zu unterstützen, bietet das ZeSEP unterschiedliche Begleitmaßnahmen an. So können erste Beratungsprozesse etwa im Tandem oder mit Unterstützung in Form eines Berater:innen-Coachings umgesetzt werden.

ZeSEP-SEB-aktuell

Dieses Format verbindet etwa zwei Mal pro Schuljahr aktuelle Informationen aus dem Bildungs- und Beratungsbereich mit den Erfahrungen der Berater:innen aus den Prozessen an den Schulen.

ZeSEP-SEB-Diskurs

Um die theoretisch-wissenschaftliche Anbindung unseres Beratungsangebots sicherzustellen, laden wir ca. einmal pro Jahr eine Person aus dem deutschsprachigen und internationalen Schulentwicklungs- und Beratungskontext mit einer aktuellen Publikation zum Austausch ein.

ZeSEP-SEB-Praxis

Regelmäßige professionelle Super- und Intervision unterstützt die individuelle Weiterentwicklung und auch die Entwicklung des Gesamtangebots. In Kleingruppen reflektieren und bearbeiten Berater:innen Erfahrungen und Herausforderungen aus der Beratungspraxis.

ZeSEP-SEB-international

In der Kooperation mit dem Berliner Beratungszentrum proSchul tauschen sich Berater:innen über Gemeinsamkeiten und Unterschiede in den Herausforderungen großstädtischer Schulentwicklung aus und nützen das Peer-Learning für gemeinsame Professionalisierungsschritte.

Ihre Ansprechpersonen

Simone
ATZESBERGER

,

BEd MEd
  • Institut für Hochschulmanagement
  • Koordination Qualitätssicherung /
  • Zentrum für schulische Entwicklungsprozesse

Schwerpunkte

Zentrumsleitung, Ansprechperson für SCHILF allgemein, Schulentwicklung und Schulentwicklungsberatung, SCHILF-/SCHÜLF-Veranstaltungen für HTL und ZLA
Telefon: +43 1 601 18-3517
Raum: 1.2.018
mehr erfahren
Stolber Birgitt
Mag.a
Birgitt
STOLBA
  • Institut für Hochschulmanagement
  • Zentrum für schulische Entwicklungsprozesse

Schwerpunkte

Zentrumsleitung, Ansprechperson für QMS, Schulentwicklung und Schulentwicklungsberatung, SCHILF-/SCHÜLF-Veranstaltungen für Mittelschulen, Polytechnische und Fachmittelschulen
Telefon: +43 1 601 18-3533
Raum: 1.2.018
mehr erfahren