Publikationsreihe "Forschungsperspektiven"

Einreichungen, die sowohl Forschungsergebnisse dokumentieren als auch die formalen Anforderungen (siehe Hinweise für Autorinnen und Autoren) erfüllen, werden in einem externen Double-Blind-Review auf ihre wissenschaftliche Qualität überprüft.

Seit 2009 wird an der PH Wien die Reihe „Forschungsperspektiven“ veröffentlicht. Seit Band 7 sind alle Beiträge einzeln im Volltext unter Open Access verfügbar. Sie können über Eingabe des Beitragstitels über die Campusbibliothek der PH Wien abgerufen werden.

Mit freundlicher Zustimmung des LIT Verlags stellen wir die Beiträge der Bände 1 bis 9 der Zeitschrift auf dieser Seite zur Verfügung.

Forschungsperspektiven 9 (2017)

  • Vorwort
  • Christian Friedrich, Gabriele Mayer-Frühwirth, Renate Potzmann: Professionalisierung im Kontext Schulpraktischer Studien: Konzeptionelle Rahmungen, Praxis- und Begleitformate
  • Gabriele Kulhanek-Wehlend, Ruth Petz: Pädagogisch-Praktische Studien
  • Matthais Proske: Unterricht als kommunikative Ordnung. Eine kontingenzgewärtige Beschreibung und deren professionsbezogene Konsequenzen
  • Elisabeth Ostermann: Pädagogisch-Praktische Studien im Spannungsverhältnis von wissenschaftlicher Ausbilding und Praxiserprobung 
  • Gabriele Mayer-Frühwirth: Social Video Learning, Kollaboratives Reflektieren in den Schulpraktika 
  • Renate Potzmann: Forschendes Lernen in der Lehrerinnen- und Lehrerbildung: Betrachtungen zu Konzepten und Potenzialen
  • Monika Musilek, Gordon Varelija, Andrea Varelija-Gerber: Der Beitrag des Hauses der Mathematik zu den Pädagogisch-Praktischen Studien an der PH Wien
  • Susanne Ctibor-Petrik, Helga Grössing, Barbara Gullner, Sabine Hoffman-Reiter, Gabriele Kulhanek-Wehlend: Stärken stärken: Professionalisierung durch Ressourcenorientierung – eine Potenzialanalyse an Praxisschulen
  • Peter Riegler, Sabine Cihak: Inklusiver Sportunterricht: Wie kann aus Sicht der Schülerinnen und Schüler inklusiver Sportunterricht gelingen?
  • Oliver Wagner, Peter Rathammer, Harald Knecht: Blended Learning in den Pädagogisch-Praktischen Studien : Eine Studie zur Implementierung des Inverted Classroom Models
  • Elisabeth Haas: Der Linzer Diagnosebogen zur Klassenführung als Rückmeldeinstrumentarium in der Schulpraxis an der KPH – Edith Stein
  • Elisabeth Haas: Markus Neurauter: Teamteaching in der schulpraktischen Lehramtsausbildung der Sekundarstufe. Auf dem Weg zum Unterrichten in Tandem
  • Renate Potzmann, Sybille Roszner: Hochschullehrende als Coaches in den Pädagogisch-Praktischen Studien
  • Claudia Fahrenwald: Die Einführung eines erweiterten Praxisfeldern in der schulpraktischen Ausbildung an der PH Oberösterreich

Forschungsperspektiven 8 (2016)

  • Vorwort
  • Christian Fridrich, Reingard Klingler, Renate Potzmann: Perspektive Lehrerbildner/innen – Professionals in Forschung und Lehre
  • Georg Tafner:“…den Lehrer zum Forscher werden lassen.“ (v. Foerster)
  • Reinhard Bauer, Brigitte Sorger: Schreiben als Mittel zum Aufbau der Reflexionskompetenz für Lehramtsstudierende
  • Andrea Varelija-Gerber, Gordan Varelija: Eine kritisch-kontruktive Analyse zur Ausbildung der Primarstufenlehrer/innen im Bereich Mathematik
  • Franziska Pirstinger: Der Bildnerische Unterricht aus Schüler/innenperspektive
  • Jürgen Kellner: Heterogenität der Studierenden des Hochschullehrgangs Freizeitpädagogik der Pädagogischen Hochschule Wien
  • Jan Böhm: Fortbildung von Lehrer/innen – europäische Trends
  • David Kemethofer, Christian Wiesner: Die Nutzung der Bildungsstandards aus Perspektive der Schulaufsicht
  • Ingrid Salzmann-Pfleger: AusBildung bis 18: Chance oder Pflicht? Eine Ausbildungsmaßnahme im Vergleich
  • Agnes Grond: Sprachliche Ressourcen kurdischer Immigrantinnen und Immigranten im Spannungsfeld des Bildungsangebots in Österreich
  • Katharina Hirschenhauser, Julia Schietz, Gertraud Waldl: Grafmotorische Förderung
  • Elisabeth Haas: Lesestipendium. Ein Projekt zur Steigerung der Lesefähigkeit
  • Gordan Varelija, Monika Musilek: Möglichkeiten und Grenzen entdeckenden Lernens im Mathematikunterricht der Sekundarstufe I
  • Hedy Wagner: Eine Bedarfserklärung zum Stellenwert des Humors in berufsbildenden kaufmännischen mittleren und höheren Schulen
  • Mirjam Nowak: Motive für und Einflussfaktoren auf die Berufswahl Volksschullehrer/in
  • Ulrich Krainz: Die Dokumentarische Methode. Methodologie, Arbeitsschritte und Potentiale

Forschungsperspektiven 7 (2016)

  • Christian Fridrich, Reingard Klingler, Renate Potzmann: Perspektiven von Forschung im Professionalisierungskontinuum
  • Britta Breser: Zur Rolle partizipativer Demokratie auf EU-Ebene für eine transnationale Politische Bildung
  • Michael Weber: Happy-Slapping und (Cyber-)Mobbing. Ein Brückenschlag zwischen Schul- und Sozialpädagogik
  • Johann Zeiringer: Literatur und Gesellschaft – Der Roman „Kindeswohl“ des britischen Autors Ian McEwan
  • Philipp Mittnik: Die Darstellung des Themengebietes Nationalsozialismus und Holocaust in österreichischen Schulbüchern der Primarstufe
  • Angelika Zagler: Gleichstellung in Unterrichtsmitteln am Beispiel eins Schulbuchs für berufsbildende Schulen
  • Thomas Bauer, Alexandra Kreuz: Erasmus und EHEA (Europäischer Hochschulraum) Studierendenmobilität in Zeiten der europäischen Wirtschaftskrise
  • Almut E. Thomas, Barbara Pflanzl, Andrea Völkl, Kurt Allabauer: Changes in value priorities during teacher education
  • Brigitte Sorger: Die Textkompetenz von Lehramtskandidatinnen und Lehramtskandidaten
  • Christian Aspalter, Brigitte Sorger, Marianne Ullmann: Text- und Informationskompetenz im schulischen Kontext
  • Paul Resinger: Lesekompetenzförderung bei Berusschülerinnen und Berufsschülern
  • Monika Perkhofer-Czapek: LERN-Begleitung im LEHR-Beruf – eine Zumutung oder zumutbar?
  • Michaela Ziegler: „55+…eine Herausforderung“-Visionen, Wünsche, Ängste und Befürchtungen von Wiener Lehrerinnen und Lehrern
  • Nina Eigner: Analyse von bestehenden Materialien für den modularen CLIL-Unterricht
  • Katharina Rosenberger: Fall-Vignetten. Ein methodisches Instrument in der Bildungsforschung

Forschungsperspektiven 6 (2014)

  • Christian Fridrich, Helga Grössing & Walter Swoboda: Forschung an der Pädagogischen Hochschule Wien – zwischen Vielfalt und Weiterentwicklung
  • Christian Bertsch: Kompetenzentwicklung angehender Volksschullehrer/innen im Rahmen der naturwissenschaftsdidaktischen Ausbildung
  • Sabine Hofmann-Reiter: Das Konzept Zeit im Anfänger/innenunterricht Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung
  • Philipp Mittnik: Evaluation der Reifeprüfungsaufgaben aus dem Unterrichtsgegenstand Geschichte und Sozialkunde / Politische Bildung an Wiener AHS
  • Ernst Karner: Evaluierung von IT-gestützten Prozessen und Verfahren im Rahmen der neuen standardisierten Reife-Diplomprüfung
  • Claudia Otratowitz & Marianne Wilhelm: Effektiver Unterricht – Teilaspekt einer Langzeitstudie an Wiener Volksschulen
  • Christina Mogg: Von der Berufung zum Burnout – Arbeitssituation und -zufriedenheit von Lehrer/innen
  • Karin Luidolt & Klaus Himpsl-Gutermann: E-Portfolios mit Mahara im Kontext inklusiven Lernens – Chance oder Hemmnis?
  • Christian Aspalter: Text- und Informationskompetenz
    Eine begriffliche Standortbestimmung zur Gründung des „Didaktikzentrums für Text- und Informationskompetenz“ an der Pädagogischen Hochschule Wien
  • Katharina Tiwald: Grenzgänger/innen. Burgenländische Literatur seit 1979
  • Stefan Czerny: Die nonverbale Kommunikation von Lehrer/innen im Unterrichtsgeschehen

Forschungsperspektiven 5 (2013) 

  • Barbara Gullner, Brigitte Roth & Erwin Tratz: Demographische, biographische und sozioökonomische Daten im Hinblick auf die Erwerbstätigkeit von PH-Studierenden
  • Christian Bertsch: Lehrer/innenprofessionalisierung im naturwissenschaftlichen Elementarunterricht
  • Brigitta Hellerschmidt: Biodiversität und Diversität als Mittel zur Erfassung der Positionierung der Lebenswissenschaften
  • Margit Heissenberger: Stimmbelastbarkeit bei schulischer Lehrtätigkeit
  • Eva Unterweger: Personale Kompetenzen im Berufseinstieg
  • Renate Potzmann & Monika Perkhofer-Czapek: Professionalisierung von Lerncoaches an WienerMittelSchulen
  • Leo Orsolits: Testverfahren HAMET 2 – Überprüfung der Einsatzmöglichkeiten in Der Berufsorientierung
  • Wilhelm Naber: „Web 2.0 meets Dalton“ – Partizipationseffekte an der Online-Zeitung Daltonarium
  • Christian Fridrich: Zur Situation ökonomischer Bildung an der Sekundarstufe I
  • Jutta Zemanek, Wolf Mantler & Lukas Sainitzer: Bunte Bilder – in Vielfalt zum Miteinander
  • Bernahrd Bönisch, Stefanie Nitschko, Sylvia Schlecht, Michael Wiery: Zusammenfassungen von prämierten Bachelorarbeiten

Forschungsperspektiven 4 (2012) 

  • Marianne Wilhelm: Implementierung und Evaluation eines Ausbildungslehrganges der PH Wien für Menschen mit Beeinträchtigungen
  • Gabriela Weihs-Dengg: Evaluation an Wiener Volksschulen – Erhebung der Lernausgangslage
  • Rainer Grubich: Evaluation an Wiener Volksschulen – Entwicklung eines Instrumentariums für Schüler/innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf
  • Leo Orsolits: Generierendes Lernen – datenbankgestützte Erstellung von Kompetenzbilanzen in der integrativen Berufsbildung
  • Barbara Holub: Heterogenität als Herausforderung im Zentrum des Lehrer/nnenseins- Voraussetzungen für den Umgang mit der Vielfalt im Unterricht
  • Christian Bertsch & Anja Christanell: Wissenschaft ruft Schule – Potenziale und Hindernisse erfolgreicher Forschungs-Bildungs-Kooperationen
  • Barbara Pflanzl & Walter Swoboda: Persönlichkeitsmerkmale und Interessen Wiener Berufsschullehrer/innen zu Beginn ihrer Hoschschulausbildung
  • Gerda Kysela-Schiemer: Pädagogisch-didaktische Aspekte des Computereinsatzes in der Lehrer/innenaus- und -fortbildung (EPICT)
  • Thomas Bauer & Alexandra Kreuz: Diversität in der ERASMUS-Studierenden Mobilität – Hindernisse und Zukunftsperspektiven
  • Claudia Domongos: Das Assessment Center zur Auswahl von Ferialpraktikant/innen
  • Jürgen Neckam: „Wozu soll ich das Arbeitsblatt lösen, das machen eh die Schüler!“ – Eine Analyse von Politische Bildung-Lehrbüchern

Forschungsperspektiven 3 (2011) 

  • Jutta Zemanek, Roswitha Sattlegger & Lukas Sainitzer: Peer Review zur Qualitätssicherung am Schulstandort
  • Gerda Kysela-Schiemer: Lesen in allen Gegenständen
  • Helga Grössing & Angela Forstner-Ebhart: Subjektive Theorien über Wasser durchbrechen
  • Elisabeth Furch, Egon Kordik & Rüdiger Teutsch: Policies and practices for teaching sociocultural diversity
  • Heribert Schopf: Volksschuldidaktik – bildungstheoretische Überlegungen
  • Christian Fridrich & Gerhard Paulinger: Unterrichtsstile im Sach- und Mathematikunterricht an Wiener Volksschulen
  • Christian Fridrich, Georg Geiger & Gerhard Paulinger: Beliebtheit und Bedeutung von Unterrichtsthemen im Sachunterricht
  • Christian Fridrich, Andrea Gerber & Gerhard Paulinger: Mathematikunterricht an Wiener Volksschulen
  • Christian Fridrich & Gerhard Paulinger: Auswirkungen der Zusammensetzung von Wiener Volksschulklassen
  • Kornelia Lehner-Simonis: Sachunterricht aus der Sicht von Wiener Volksschüler/innen
  • Heribert Schopf: Mathematikunterricht aus der Sicht von Wiener Volksschüler/innen
  • Christian Fridrich & Gerhard Paulinger: Erwartungen von Wiener Volksschullehrer/innen an das Fachdidaktikzentrum

Forschungsperspektiven 2 (2010) 

  • Andrea Gerber: Unterrichtsverständnis von Mathematik an Volksschulen
  • Michael Gaidoschik: Entwicklung von Rechenstrategien im ersten Schuljahr
  • Andrea Gerber: Der Naturwissenschaftskoffer im Sachunterricht der Volksschule
  • Christian Fridrich: Evaluation von Grafiken zum Thema „Energie aus der Tiefe“
  • Jutta Zemanek, Roswitha Sattlegger & Lukas Sainitzer: Evaluation des Peer Reviews Verfahrens zur Qualitätssicherung am Schulstandort
  • Heribert Schopf: Vom Verschwinden der Vermittlung aus dem Unterricht
  • Barbara Bartmann: Lesend lernen in der Berufsschule
  • Doris Astleitner & Gabriele Kulhanek-Wehlend: Analyse der Wissenseffektivität

Forschungsperspektiven 1 (2009) 

  • Sabine Hoffmann & Helga Hörndler: Inklusive Mehrstufenklasse
  • Justine Scanferla & Roman Lehnert: Interethnische Freundschaften in der Schule
  • Elisabeth Monyk: Germanenbild in österreichischen Schulbüchern
  • Michael Sertl: Basil Bernstein Soziologie
  • Renate Seebauer: Modifikation subjektiver Theorien bei Student/inn/en
  • Gerhard Scheidl & Rudolf Raubik: Evaluation Diplomstudium Master of Education
  • Amra Avdic: Integration bosnischer Migrant/inn/en
  • Viktoria Veronese: Disziplin im Unterricht