Amtssignatur der PH Wien

Die Pädagogische Hochschule Wien verwendet wie ihre Partner in der Wirtschaft moderne Technologien zur Erfüllung ihrer Aufgaben. Die Amtssignatur wurde eingeführt um Dokumente in der heutigen Zeit schnell und sicher auszufertigen (Rechtsgrundlage: E-Government-Gesetz § 19 & 20).

Die Amtssignatur ist die Gewissheit für Studierende, dass es sich um ein offizielles Schriftstück der PH Wien handelt. Die Amtssignatur wird am Ende des Dokuments folgendermaßen dargestellt:

  • mit einer gesicherten im Internet veröffentlichten Bildmarke,
  • mit dem Hinweis darauf, dass das Dokument amtssigniert wurde,
  • mit dem Hinweis, wo man die Prüfmöglichkeit findet.


Online-Prüfung amtssignierter Dokumente

Einer der Vorteile der Amtssignatur findet sich in der einfachen Überprüfbarkeit der Echtheit, hierzu muss man das zu prüfende Dokument hochladen und bekommt sofort eine Antwort über die Authentizität des Dokumentes.


Prüfung amtssignierter Papierausdrucke

Die Überprüfung erfolgt dabei durch Vorlage des vollständigen Ausdruckes in der Studienabteilung der PH Wien. Von der Studienabteilung wird geprüft, ob es sich tatsächlich um ein Dokument der PH Wien handelt.

Die Vorlage des Ausdruckes kann auf folgende Art erfolgen:

Pädagogische Hochschule Wien
Grenzackerstraße 18
1100 Wien


Gesicherte Veröffentlichung der Bildmarke gemäß § 19 Abs. 3 E-Government-Gesetz (E-GovG)

 Amtssignierte Urkunden der Pädagogischen Hochschule Wien nutzen folgende Bildmarke:

 

Amtssignatur der PH Wien

Abbildung 1: Bildmarke Amtssignatur PH Wien

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Home | Impressum |  Kontakt 

Praxis