Hochschullehrgang Inklusive
Elementarpädagogik

Dauer: 4 Semester
90 ECTS-Anrechnungspunkte

Studienabschluss

Hochschullehrgangszeugnis

Organisation

berufsbegleitend

Studiengebühren

keine Studiengebühren, außer: ÖH-Beitrag

Infos zum Lehrgang

Berufsbild: Inklusive Elementarpädagog*in - vormals: Sonderkindergartenpädagog*in

Inklusive Elementarpädagog:innen haben die Aufgabe, die soziale Integration und die individuelle Entwicklung von Kindern, insbesonders von jenen mit erhöhtem Unterstützungsbedarf, in wohnortnahen elementarpädagogischen Einrichtungen qualitätsvoll zu begleiten. Die Zielsetzung orientiert sich immer an den Bedürfnissen, Fähigkeiten und Stärken des Kindes und behält die Kompetenzerweiterung in allen Entwicklungsbereichen im Auge. Um im Sinne des Inklusionsgedankens zu gegenseitiger Akzeptanz und einem entwicklungsförderlichen Miteinander zu gelangen, unterstützen Inklusive Elementarpädagog:innen alle Beteiligten (die gesamte Kindergruppe, das Personal, die Erziehungsberechtigten, ….), indem sie Impulse, Orientierungshilfen, Begleitung und Unterstützung im Umgang miteinander anbieten.

TIPP: Einige Träger*innen-Organisationen fördern den Hochschullehrgang, in dem Sie für die Zeiten der Lehre bei vollen Bezügen vom Dienst freigestellt werden.
Wir beraten Sie gerne.

Zulassungsvoraussetzung

Sie sind Absolvent*in einer der folgenden Studien- bzw. Lehrgänge:

HLG Elementarpädagogik

BAfEP (5-jährige Ausbildung
oder Kolleg-Form)

BABE+ (Bachelor of Arts –
Bildung und Erziehung)

Studium

Sobald Sie die Zulassungvoraussetzungen erfüllen und das Eignungsverfahren positiv abgeschlossen haben, werden Sie zum Hochschullehrgang Inklusive Elementarpädagogik zugelassen.

Sie interessieren sich für ein weiterführendes Bachelorstudium im Bereich Leadership und Inklusion?

Wir bieten auch das Bachelorstudium Elementarbildung Inklusion und Leadership an, für das Ihnen zahlreiche Module aus dem Hochschullehrgung Inklusive Elementarpädagogik angerechnet werden.

Die aktuellen Termine für das Studienjahr 2022/23 werden in Kürze veröffentlicht.

Ziele und Studienorganisation

Zielgruppe

Der Hochschullehrgang inklusive Elementarpädagogik bietet bereits ausgebildeten Elementarpädagog*innen (Absolvent*innen der BAFEP - fünfjährige und Kollegform, HLG Elementarpädagogik, BABE+ Bachelor of Arts - Bildung und Erziehung) eine professions- wissenschafts- und praxisorientierte Kompetenzerweiterung im Bereich der inklusiven Pädagogik und der individuellen Entwicklungsbegleitung von Kindern mit erhöhtem Unterstützungsbedarf im Alter zwischen 0 und 6 Jahren.

Professionalisierung innerhalb des Berufsfeldes

mit der Schwerpunktsetzung in den Bereichen Inklusion und Individuelle Lern- und Entwicklungsbegleitung

Inhalte

Grundlagenwissen über Entstehung und Auswirkung unterschiedlicher Auffälligkeiten und Beeinträchtigungen sowie didaktisch-methodische und praktische Kompetenzen für die Berufstätigkeit als inklusive Elementarpädagog*in

Pädagogisch-praktische Studien

2 Blockwochen im inklusionspädagogischen Berufsfeld pro Semester und Aufgabenstellungen für die eigene berufliche Tätigkeit als Elementarpädagog*in

Berufsaussichten

Derzeit gibt es eine hohe Nachfrage an Inklusiven Elementarpädagog*innen mit unterschiedlichem Einsatzbedarf.

Schritt für Schritt zum Studienplatz

Zulassungvoraussetzung
Sie sind Absolvent*in einer der folgenden
Studien- bzw. Lehrgänge:


HLG Elementarpädagogik
BAfEP (5-jährige Ausbildung oder Kolleg-Form)
BABE+ (Bachelor of Arts – Bildung und Erziehung)

Februar
Online-Informationsveranstaltung
Individuelle Beratung und Informationen zum Hochschullehrgang: Inklusive Elementarpädagogik finden am 03.02.2022 und 19.04.2022 jeweils von 18:00 bis 19:00 Uhr über ZOOM statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.
Februar
März
Elektronische Anmeldung
Die Anmeldung zum Eignungsverfahren für das Studienjahr 2022/23 ist von 1.3.2022 bis 31.05.2022 in PH Online über das Bewerbungstool möglich. Bitte registrieren Sie sich zuerst auf PH-Online und wählen die Bewerbung für den Hochschullehrgang Inklusive Elementarpädagogik.
März
31. Mai
Ablauf der Anmeldefrist
Erforderliche Dokumente:


Antrag auf Zulassung, Diplomzeugnis


Identitätsnachweis und Foto


Lebenslauf (PDF-Dokument)


Strafregisterbescheinigung (Formular) und Meldezettel


Im Motivationsschreiben (PDF-Dokument max. 4000 Zeichen ohne Leerzeichen) gehen Sie auf folgende Aspekte ein:

  • Motivation für die Weiterbildung im Bereich der inklusiven Elementarpädagogik
  • Erwartungen in Bezug auf die Weiterbildung im Hochschullehrgang Inklusive Elementarpädagogik
31. Mai
Eignungs- und Beratungsgespräch in Kleingruppen
In der Peer-Group erfolgt eine Diskussion über die Konkretisierung der Inhalte des Motivationsschreibens in Hinblick auf die zu erwartenden Anforderungen des Hochschullehrganges und die Überprüfung der sozialkommunikativen und fachlichen Kompetenzen.


Die Termine für das Studienjahr 2022/23 sind:

  • 29.03.2022 von 17:00-19:00
  • 19.04 2022 von 09:00-11:00
  • 17.05 2022 von 17:00-19:00
  • 07.06.2022 von 17:00-19:00
Zulassung
Die Studienplatzvergabe erfolgt ausschließlich durch das Rektorat. Sie werden nach Begutachtung aller Dokumente und der Absolvierung des Eignungsverfahrens informiert.


Sobald Sie die Zulassungvoraussetzungen erfüllen und das Eignungsverfahren positiv abgeschlossen haben, werden Sie zum Hochschullehrgung Inklusive Elementarpädagogik zugelassen.

Die aktuellen Termine für das Studienjahr 2022/23 werden in Kürze veröffentlicht.

TIPP: Sie interessieren sich für ein weiterführendes Bachelorstudium im Bereich Leadership und Inklusion?

Wir bieten auch das Bachelorstudium Elementarbildung Inklusion und Leadership an, für das Ihnen zahlreiche Module aus dem Hochschullehrgung Inklusive Elementarpädagogik angerechnet werden.

Downloads

Curriculum Hochschullehrgang Inklusive Elementarpädagogik
ab WiSe 2022/23. Stand 24.03.2022.

Kontakt

Michael Methlagl
Mag. Dr.
Michael
METHLAGL
Pommer Kornelia
Mag.a
Kornelia
POMMER
  • Institut für Elementar- und Primarbildung
  • Koordination Hochschullehrgänge /
  • Lehre

Schwerpunkte

Elementarbildung, Koordination HLG Inklusive Elementarpädagogik
Telefon: +43 1 601 18-3570
Raum: 1.0.011
mehr erfahren

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Home | Impressum |  Kontakt 

Praxis