Fokus: Selbst-, Sozial- und Systemkompetenz

Studienkennzahl: 123456

Zielgruppe(n):

Bundesweit ausgeschriebener Lehrgang für Lehrende an Pädagogischen Hochschulen und Universitäten

Qualifikationsprofil:

Der Lehrgang qualifiziert die Absolvent/innen zur Erweiterung und Vertiefung ihres Kompetenzprofils in ihrer Arbeit mit personbezogenen überfachlichen Kompetenzen.

  • Aktualisiertes, reflektiertes Wissen über theoretische Grundlagen und aktuelle Forschungsergebnisse
  • Methodenkompetenz bzw. ein Repertoire an didaktischen und mathetischen Herangehensweisen zur Förderung von personbezogenen überfachlichen Kompetenzen bei Pädagog/innen in Aus-, Fort- und Weiterbildung, zur Erstellung von Studienangeboten in dafür vorgesehenen eigenständigen Lehrveranstaltungen oder implementiert in Lehrveranstaltungen der Allgemeinen bildungswissenschaftlichen Grundlagen, der Fachwissenschaft und Fachdidaktiken sowie der Pädagogisch-praktischen Studien der Bachelor- und Mastercurricula
  • Handlungskompetenz für Begleitung, Coaching und Beratung bei Lern- und Entwicklungsprozessen von Student/innen und Pädagog/innen auf deren individuellen Professionalisierungspfaden mit dem Blick auf Gruppen und das jeweilige System
  • Hoher Grad an (Selbst-)Reflexionskompetenz und erweitertes Professionsbewusstsein im Spiegel aktueller Ergebnisse der Professionsforschung
  • Kompetenz, forschungsbasierte Erhebungen zu Evaluationen eigener Berufspraxis im Bereich personbezogener überfachlicher Kompetenzen durchzuführen und zum forschenden Erkunden von berufsfeldrelevanten Fragestellungen

Dauer:

4 Semester

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Ein akademischer Abschluss (Lehramt) von einer Universität oder Pädagogischen Hochschule.
  • Ein aufrechtes Dienstverhältnis mit einer Einrichtung der Lehrer/innenaus- und/oder -fortbildung zum Zeitpunkt der Anmeldung.
  • Ausreichende Kenntnisse und Fertigkeiten im Umgang mit Informations- und Kommunikationstechnologien für die E-Learning-Prozesse.
  • Erfahrungen in der Förderung von Selbst-, Sozial- und Systemkompetenzen bzw. Persönlichkeitsbildung aus Aus-, Fort- und Weiterbildungslehrveranstaltungen.

Aufbau des Lehrgangs:

Modul 1: Orientierung/Selbstkompetenz; Blockveranstaltung vom 24.09. bis 26.09.2018. Beginn am 24.09.2018 um 10:00 Uhr und Ende am 26.09.2018 um 17:00 Uhr, Abendeinheiten sind eingeplant.
Modul 2: Menschenbild/Selbstkompetenz; Blockveranstaltung vom 08.11. bis 10.11.2018. Beginn am 08.11. 2018 um 10:00 Uhr, Ende am 10.11.2018 um 17:00 Uhr, Abendeinheiten sind eingeplant.
Modul 3: Beziehungsarbeit/Sozialkompetenz; Blockveranstaltung 21.02. bis 23.02.2019. Beginn am 21.02. um 10:00 Uhr und Ende am 23.02. um 17:00 Uhr, Abendeinheiten sind geplant.
Modul 4: Organisation/Systemkompetenz, Blockveranstaltung 04.07. – 06.07.2019. Beginn am 04.07. um 10:00 Uhr und Ende am 06.07. um 17:00 Uhr, Abendeinheiten sind geplant.
Modul 5: Integrieren und Abschließen, Blockveranstaltung 30.-31.08.2019.

ECTS-Credits:

28

Anmeldeinformation:

Die Auswahl und die Reihung erfolgen, unter Berücksichtigung einer ausgewogenen Anzahl von Teilnehmer/innen unterschiedlicher Institutionen der Pädagog/innen-Bildung aller Bundesländer, auf folgenden Grundlagen:

Motivationsschreiben (Kurzvorstellung, Motivation, Erwartung; eine DIN A4-Seite)
Rücksprache mit der Institutsleitung
Zusage der Institutsleitung/der Rektorin/des Rektors (Prozedere: Dienstfreistellung)
Mitverwendete Lehrende brauchen die Zustimmung der jeweiligen Dienstbehörde

Die Voranmeldung erfolgt bis 4. April 2018 über Mag.a Brigitte Schröder (ÖZEPS, brigitte.schroeder(at)oezeps.at) mit den entsprechenden Unterlagen.

Downloads:

Curriculum für den Hochschullehrgang Fokus: Selbst-, Sozial- und Systemkompetenz
Im vorliegenden PDF Dokument erhalten Sie Informationen über das Curriculum für den Hochschullehrgang Fokus: Selbst-, Sozial- und Systemkompetenz.
Bekanntgabe Hochschullehrgang Fokus: Selbst-, Sozial- und Systemkompetenz
Finden Sie hier die Bekanntgabe zum Hochschullehrgang Fokus: Selbst-, Sozial- und Systemkompetenz.

Ihre Ansprechperson

Mag.a Brigitte SCHRÖDER
Mag.a
Brigitte
SCHRÖDER
Telefon: +43 664 928 4178
Raum: Bundeszentrum ÖZEPS (BMB, PH OÖ)
mehr erfahren
Sybille Roszner
Sybille
ROSZNER

,

MEd
  • Institut für Hochschulmanagement
  • Servicestelle Qualitätsmanagement

Schwerpunkte

Leitung
Telefon: +43 1 601 18-2561
Raum: 4.1.029
mehr erfahren

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Home | Impressum |  Kontakt 

Praxis