Adresse

andrea.kallinger@phwien.ac.at

Lehrveranstaltungen

SoSe 2024

  • SE: Wahlfach Englisch Verbund Nord-Ost: Freies Wahlfach: Methods and Strategies for Teaching at Lower Secondary School (MS): A toolbox for learning in a hetereogenous environment
  • SE: Schwerpunkt Sprachliche Bildung
  • diverse Fortbildungen zu iKMPLUS
  • SE: QMS – mit Daten Schule und Unterricht entwickeln
  • SE: Jahresplanung in Teams MS/WMS (Tage der SE)

Aus- und Weiterbildung

Ausbildung:

  • Studium Deutsche Philologie und Anglistik und Amerikanistik (Lehramt Universität Wien)
  • Matura am BORG Oberpullendorf

 

Weiterbildung:

  • Datengestützte Schul- und Unterrichtsentwicklung (weiterbildendes Studium TU Dortmund, 2021 – 2023)

Titel der Abschlussarbeit: A Date with my Data. Zur konstruktiven Haltung von Lehrpersonen für die produktive Nutzung von externen Daten am Beispiel der iKMPLUS

  • Leadership Academy Generation XIII (2015 – 2017, BMBWF)
  • Lehrgang für Schulentwicklungsberatung (2011 – 2013, Pädagogische Hochschule Wien)
  • Führungskräftelehrgang (2008 – 2010, Pädagogische Hochschule Wien)
  • Akademielehrgang Offene Lernformen in der Sekundarstufe (2004/05, Pädagogisches Institut der Stadt Wien)
  • Lehrgang Train the Trainer (2002/03, Pädagogisches Institut der Stadt Wien)
  • Lehrgang Beraterin für offene Lernformen  (2000/2001, Pädagogisches Institut der Stadt Wien)
  • Lehrgang Ausbildung zur Legasthenie-Trainerin (1997/98)

Titel der Master/Diplomthesen

Titel Diplomarbeit (1996):“Männer schreiben Krimis – Frauen schreiben Krimis. Eine Gegenüberstellung der Kriminalromane von Richard Hey und Lydia Tews”.

Beruflicher Werdegang

  • seit 2023: Bereichsleitung eKom (= evidenzbasierte Kompetenzentwicklung) im Institut für Schulentwicklung, Leadership und Praxisschulen
  • 2019 – 2022: Zentrumsleitung ZeKom (= Zentrum für evidenzbasierte Kompetenzentwicklung), Bundeslandkoordination iKMPlus
  • 2018  – 2020: Bundeslandkoordination für Bildungsstandards, Lehrgangsleitung & Referentin Lehrgang Lerndesign
  • 2010 – 2012: WMS Koordination PH Wien
  • 2009 – 2016: Mitglied Landeskoordinationsteam für Bildungsstandarbeitsteam PH Wien
  • 1998 – 2007: Mitarbeit Lernwerkstatt & Projektzentrum im Pädagogischen Institut der Stadt Wien und Referentin für Offene Lernformen sowie Projektunterricht
  •  1997 – 2015: Lehrerin AHS Theodor Kramerstraße 3, 1220 (Deutsch, Englisch, Kommunikation & Präsentation, Schwerpunkt Freiarbeitsklassen)

Forschungsschwerpunkt

  • Datengestützte Schul- und Unterrichtsentwicklung
  • Kompetenzorientiertes Lehren und Lernen
  • Kompetenzerhebungen & Diagnosetools
  • Lehrer:innenprofessionalität

Lehre außerhalb der PH Wien

05/2017: SE Kompetenzoreintiert Lehren und Prüfen. Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen – Bereich Pflege am AKH Wien.

10/2016: SE Kompetenzoreintiert Lehren und Prüfen. Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen – Bereich Pflege am AKH Wien.

Publikationen

  • Kallinger-Aufner, Andrea (2020). Die letzten Bildungsstandardsergebnisse – und dann. 5 Minuten für … Newsletter für mutige Schulentwicklung. 112.
  • Paasch, D., Schmid, C., Kallinger-Aufner, A., Knollmüller,R. (2019). Noten und Kompetenzen in verschiedenen Fächern, Schulstufen und Schulformen.- In: Fünf Jahre flächendeckende Bildungsstandardsüberprüfungen in Österreich. Vertiefende Analysen zum Zyklus 2012 bis 2016. S. 161 – 178.
  • Kallinger-Aufner, A., Perkhofer-Czapek, M., Schubert, C. (2016). Kompetenzorientierte Bildung im gegenwärtigen österreichischen Bildungssystem. – Fachzeitschrift der St Petersburger Akademie für postgraduale tertiäre Bildung 3 (17), S. 60 -62. (Sprache Russisch)
  • Kallinger-Aufner, Andrea (2013). „Was kannst du schon? Woran musst du noch arbeiten? – Überlegungen und Erfahrungen zu Unterrichten und Beurteilen auf Basis des GERS“. – In : Erziehung & Unterricht. Messen – Bewerten – Beurteilen in einer neuen Schule. 163 (2013). 9/10.
  • Kallinger-Aufner, Andrea & Gerda Benesch-Tschanett (2012). DVD BIST D8 – Unterrichtsbeispiel “Hörspaziergang”. hrsg. Bifie Wien, 2012.
  • 2002 – 2005:  Unterrichtsmaterialien/Unterrichtsmappen zu diversen Filmen im Imax-Kino (10000 Meilen unter Wasser, 2003;  Indien, 2003; Unterrichtsmappe Abenteuer Wien, 2005).

 

Projekte und Aktivitäten an der PH Wien

  • seit 2021 Mitglied QMS-Vernetzungsgruppe PH Wien
  • 2018 – 2022: Mitarbeit bei diversen Projekten (GruKO, Entwicklung Fortbildung zu iKMPlus, Implementierung von IKMPlus, Pädagogikpaket)
  • seit 06/2021: Vorsitzende des Dienststellenausschusses Lehrende
  • 2014 – 2021: Mitglied Dienststellenausschuss Lehrende

Vorträge

  • 09/2023: A Date with my Data. Zur Wichtigkeit von Haltung im Umgang mit Daten im Kontext QMS. Impulsvortrag, österreichweites QMS-Treffen.
  • 11/2017: Kompetenzorientierter Unterricht als Fundament für kompetentes Handeln (in der Gesundheits- und Krankenpflege) – Keynote, Dialogveranstaltung Wiener Krankenanstaltenverbund, Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen – Bereich Pflege.

 

Sonstiges

  • 2015: Erasmus „Staff Mobility“ am University College Lillebaelt (Odense, Dänemark)
  • 2014 – 2016: Projekt „Kompetenzorientiertes Planen, Unterrichten und Beurteilen“ mit der Akademie für LehrerInnen-Bildung in St Petersburg (4 Seminare a 3 Tage; Organisation Kulturkontakt Austria)

Meistgesuchte Services

Angebote für Schulen

Praxis

Institute