Call for Papers: Journal für Elementar- und Primarbildung (JEP)

Neuer Call for Papers – Lernräume

Das Thema unseres zweiten Bandes lautet Lernräume (in der Elementar- und Primarbildung) und ist für unterschiedliche Zugänge und Schwerpunktsetzungen offen. So können Lernräume allgemein als Metapher für die innovative Gestaltung von Lehre und Lernen thematisiert oder aus einer konkreten architekturpädagogischen Perspektive (Stichwort: „Raum als dritter Pädagoge“) beleuchtet werden. Vor dem Hintergrund zunehmender Digitalisierung bietet sich darüber hinaus an, nicht nur physische, sondern auch virtuelle und hybride Lernräume und Lernraumkonzepte zu beschreiben oder zu analysieren.

Was kann ich publizieren?
Das Journal ist für unterschiedliche Beitragsformate offen. Erwünscht sind theoretische und/oder empirische genauso wie künstlerische Beiträge, Projektbeschreibungen, Essays, didaktische Impulse aus der (Schul-)Praxis, Reflexionen und Berichte über didaktische Ansätze in der Hochschullehre (z.B.: Didaktik LIVE, SDGs), Rezensionen über Bücher und Filme etc.

Wer kann einreichen?
Dieser Call soll sowohl publikationserfahrene Kolleg:innen als auch Publikationsanfänger:innen motivieren, Beiträge zu publizieren. Kolleg*innen, die noch keine Erfahrungen mit Publikationen haben, unterstützen wir gerne.

Was muss ich bis wann einreichen?
Bei Interesse an einer Beitragspublikation bitten wir euch, ein E-Mail mit Arbeitstitel, einer Kurzbeschreibung der Idee (max. 300 Wörter) und Angaben über die Art des Beitrags bis spätestens 26. August 2022 an folgende E-Mail-Adresse zu schicken: Journal-IEP@phwien.ac.at

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Home | Impressum |  Kontakt 

Praxis