Über uns

Die PH Wien Campusbibliothek führt einen stetig wachsenden Gesamtbestand von über 200.000 Exemplaren, davon mehr als 185.000 Bücher, 217 laufend geführte Zeitschriften, E-Books und eine eigene Mediathek.

Das Recherchezentrum im Bereich der Bibliothek bietet mehr als 70 Computer- und zahlreiche Laptoparbeitsplätze mit Internetzugang.
Der Farbkopierer ist gleichzeitig Netzwerkwerkdrucker und Scanner.

Im Freihandbereich des Lesesaales sind ca. 30.000 Exemplare systematisch geordnet aufgestellt.
Bücher, die sich in den Bibliotheken der Praxisvolksschule oder der Praxismittelschule befinden, sind im Online-Katalog suchbar, aber direkt am jeweiligen Standort zu entlehnen.

Die Aufgaben der PH Wien Campusbibliothek sind:

  • die Beschaffung, Erschließung und Bereitstellung aller für die Forschung, Lehre und Studium erforderlichen Informationsträger, insbesondere aktuelle sowie historisch wichtige pädagogische Literatur. Sie versorgt die Mitglieder und die Angehörigen der PH Wien sowie die wissenschaftlich interessierte Öffentlichkeit mit Medien (Bücher, Zeitschriften, elektronische und andere Informationsträger),
  • die Vermittlung von Informationskompetenz,
  • die Vermittlung von Information unter Nutzung weltweiter Datennetze (z. B. Internet) und Datenbanken,
  • die Kooperation und Koordination mit dem Verbund für Bildung und Kultur und mit den anderen wissenschaftlichen Bibliotheken.

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien