Delegation from the Western Sahara

On May 18, 2016 two experts from the Western Sahara, principal Salek Sidahmed Omar (Sahrawi Board of Education) and principal Brahim Mohamed Fadel (Teaching Centre „Aminatou Haidar“) visited the University College of Teacher Education Vienna. The gentlemen were accompanied by the project leader, Dr. Unterweger and an interpreter, Salama Mohamed Lamin.

After the vice-rector Greller and the CPD Department Head, Dr. Strasser warmly welcomed the delegation, the experts from the Western Sahara talked about the current situation in the Sahrawi refugee camps and the crucial importance of the cooperation with the University College of Teacher Education Vienna. They indicated two major goals of the cooperation: education of teachers and curricula development.
The project foresees a few visits to the PVS (a type of school where students who are currently studying to become teachers have the opportunity to teach and acquire some hands-on experience, whereby the process is supervised by a mentor), classroom teaching observation and a visit to the main library. Furthermore, the experts will teach an introductory language course in Arabic (LV Nr.:1016BLI042) for all interested employees and students. Finally, on June 6, 2016, there will be an info event, which prime purpose is to elaborate on the current situation in the Sahrawi refugee camps and portray the “different” in a desirable light.

Further information about the info event is available on the PH homepage.

For more information contact:
Mag. phil. Izabela Kulhanek, MA
E-Mail: izabela.kulhanek(at)phwien.ac.at
Department of Continuing Professional Development and Educational Cooperation
Admin Trainee

    

Delegation aus der Westsahara

Am 18. Mai 2016 besuchten zwei Experten aus der Westsahara, Direktor Salek Sidahmed Omar, Saharauisches Erziehungsministerium, und Direktor Brahim Mohamed Fadel, Pädagogisches Zentrum „Aminatou Haidar“, die Pädagogische Hochschule Wien. Begleitet wurde die Delegation von der Projektleiterin, Frau Dr. Unterweger, und von dem Übersetzer Salama Mohamed Lamin.

Nach der Begrüßung durch Vizerektor Dr. Greller und Dr. Strasser (Leiter des Instituts für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen) sprachen die Herrschaften aus der Westsahara über die Lage in den Flüchtlingslagern und die Bedeutung der langjährigen Kooperation mit der PH Wien. Im Vordergrund der Kooperation stehen die Ausbildung von Lehrenden und die Zusammenstellung von Curricula.

Im Rahmen des Projektes wird die Delegation öfters die Praxisvolkschule und die Campusbibliothek besuchen, außerdem ist ein aufbauender Arabisch-Sprachkurs für Interessierte geplant (LV Nr.:1016BLI042). Abschließend wird eine Infoveranstaltung am 6. Juni 2016 stattfinden, deren Ziel es ist, auf die Lage in den Flüchtlingslagern hinzuweisen und näher darauf einzugehen.

Nähere Informationen über die demnächst stattfindenden Veranstaltungen können der PH Homepage entnommen werden.

Weitere Informationen/ Rückfragen:
Katja Buchberger, BEd
Email: katja.buchberger@phwien.ac.at
Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen
Koordination Bildungskooperationen
 

Zurück zur Startseite

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok