ForscherInnenklassen der PH Wien - Lange Nacht der Forschung

Am 22.4.2016 nahm die Pädagogische Hochschule Wien im Rahmen der „Langen Nacht der Forschung“ mit der Projektpräsentation „ForscherInnenklassen“ im Technischen Museum Wien teil.

Die ForscherInnenklassen der PH Wien/RECC (Regional Educational Competence Centre für Naturwissenschaften und Mathematik) führen seit drei Jahren ein Projekt in Zusammenarbeit mit der PMS/PH Wien und dem Technischen Museum Wien durch.

Am 22.4.2016 waren wir eingeladen im Rahmen der „Langen Nacht der Forschung“ das Projekt „ForscherInnenklassen“ im Technischen Museum zu präsentieren.

Forschend-entdeckendes Lernen wurde in problembezogenen Aufgabenstellungen, in der Arbeit mit hands-on exhibits und in Workshopergebnissen in Zusammenarbeit mit dem Technischen Museum Wien aufgezeigt. Somit konnten die drei grundlegenden Elemente des Konzeptes vorgestellt werden. Zahlreiche BesucherInnen konnten forschend-entdeckend tätig werden und Lernen durch Einsicht erleben. In vielen Gesprächen wurde danach das Konzept der ForscherInnenklassen mit den BesucherInnen besprochen und ersten Forschungsergebnissen in der wissenschaftlichen Begleitung diskutiert.

Die Lange Nacht der Forschung hat uns einen weiteren Schritt ermöglicht, das Projekt in einen größeren pädagogischen Diskurs einzubringen.

 

Kontakte:


<< Zurück zur Startseite


 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok