Österreichischer Rahmenleseplan (ÖRLP) – Abschlussmeeting in Puchberg/Wels

Der „Österreichische Rahmenleseplan (ÖRLP)“ steht nach eineinhalb Jahren Entwicklungszeit kurz vor seiner Übergabe an das Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF). Vom 02. bis 03. März 2016 fand ein Abschlussmeeting in Puchberg bei Wels statt.

Das Projekt wurde während seiner ganzen Dauer maßgeblich von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pädagogischen Hochschule Wien unterstützt. Im Abschlussmeeting, das von intensiver Arbeit geprägt war, wurde ein Papier finalisiert, das den Umgang mit dem Thema Lesen in Österreich umfassend strukturieren und künftig eine sichere Grundlage dafür bieten soll. Nun beginnt die konkrete Umsetzung der ausgearbeiteten Maßnahmen durch Pädagoginnen und Pädagogen, aber auch durch wichtige Akteure und Akteurinnen aus den Bereichen Bildung, Kultur und Wirtschaft. Dies ist jene Phase, die nach Auffassung aller am ÖRLP Mitwirkenden ebenso wichtig ist wie die Erstellung des Konzeptpapiers selbst.

Weitere Informationen unter www.leseplan.at und http://dizetik.phwien.ac.at


<< Zurück zur Startseite