Leitlinien und Organigramm

An der größten Pädagogischen Hochschule Österreichs werden derzeit 8 Lehramtsstudien zum "Bachelor of Education" (Dauer 6 Semester), die von rund 2770 Lehramtsstudierenden sowie Studierenden weiterer pädagogischer Berufsfelder (Freizeitpädagogik) belegt werden, angeboten. Der Praxisausbildung kommt ein hoher Stellenwert zu. Der Campus umfasst rund 53.000 m2 beinhaltet eine PraxisVolksschule und eine PraxisMittelschule mit insgesamt 400 Schülerinnen und Schülern. Darüberhinaus erfolgt die Praxisausbildung an mehr als 500 Wiener Schulstandorten in Kooperation mit dem Stadtschulrat für Wien.

Rund 58.000 Lehrerinnen und Lehrer aller Schularten besuchen jährlich  ca. 2600 Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen.

Das Organigramm gibt einen Überblick über die Organisationsstruktur der Pädagogischen Hochschule Wien.

Die Pädagogische Hochschule Wien sieht sich in Lehre, Forschung und Qualitätssicherung nachstehenden Leitlinien verpflichtet. 

  • Impulsgebende und bedarfsorientierte Bildungsangebote
  • Persönlichkeitsorientierte Professionsbildung
  • Forschungsgeleitetes praxisbasiertes Lehren und Lernen
  • Diversitätsfokussierte Potenzialbildung
  • Nachhaltige Internationalisierung