ERASMUS+ STT/Staff training at VIVES University College-Dept.of Commercial Science and Business Management

Im Rahmen von Erasmus+ hatte ich die Möglichkeit vom 17.04.2018 bis 21.04.2018 einen interessanten Aufenthalt an der Universität in Kortrijk zu verbringen.
Bereits am Beginn der Sokrates/Erasmus-Aktivitäten an der Berufspädagogischen Akademie ist es mir gelungen einen Kooperationsvertrag mit dieser belgischen Universität abzuschließen. Daher ging es diesmal vor allem um eine umfassende Evaluierung dieser langjährigen Kooperation sowie um eine Auslotung neuer Möglichkeiten der Zusammenarbeit. Darüber hinaus waren auch die in letzter Zeit rückläufigen Austauschaktivitäten ein wesentlicher Diskussionspunkt in den Gesprächen mit den zuständigen KollegInnen in VIVES.

Joris Hyndrickx – President of VIVES

Eveline Le Roy – Head Internationalisation Social Work

Johan Cottyn – Head Internationalisation Business Studies & ICT

Larissa De Blauwe – Director Marketing and Communication

Els Callens – Head Internationalisation Teacher Training Vives departments

An dieser Stelle geht mein aufrichtiger Dank an Annemie van den Dries, die alle diese Kontakte in VIVES für mich organisiert hat. Annemie war meine Verhandlungspartnerin beim Abschluss des ersten Agreements im Jahr 1996.

Die VIVES University Kortrijk bietet interessante und umfassende Angebote für die Ausbildung von Studierenden. Neben den klassischen Lehrfächern für die Lehrerausbildung hat VIVES auch ein eigenes Programm für ERASMUS Studierende und Lehrpersonen entwickelt. Dieses umfangreiche Programm wird neben Kortrijk auch an den beiden anderen VIVES Standorten in Torhout und Brügge/Bruges angeboten.
In der Lehrerausbildung gibt es eine weitgehende Übereinstimmung mit den Studienangeboten der PH Wien.

Vives University Kortrijk

Während meines Aufenthaltes ist es dabei zu einem regen Erfahrungsaustausch über verschiedene Lehrmethoden und Ansätzen in der Lehrerausbildung gekommen. Ein Schwerpunkt der Gespräche war auch eine Widerbelebung der Austauschaktivitäten zwischen VIVES und der PH Wien.

Bei den sozialen Aktivitäten gab es einen besonderen Höhepunkt mit der Einladung an einem ‚Cultural evening – Friends from India’ teilzunehmen. Diese Veranstaltung wurde von Austauschstudenten vom Rajagiri College of Social Sciences, Cochin, Kerala, Indien organisiert. Dabei erhielt ich einen interessanten Einblick in die Ausbildungsansätze sowohl in Indien als auch in das Angebot, das VIVES für Austauschstudierende anbietet.

Wieder einmal hat sich ein Vor-Ort Besuch bei einem Kooperationspartner als produktiv und bereichernd für beide Seiten erwiesen.

Mag. Karl Svoboda

<< Zurück zu Reports