Spanisch lernen in Barcelona

Barcelona, die kosmopolitische Hauptstadt der spanischen Region Katalonien, ist für ihre Kunstwerke und Architektur bekannt. Die imposante Kirche Sagrada Família und andere Wahrzeichen der Moderne von der Hand des Künstlers Antoni Gaudí sind überall in der Stadt zu finden. Das Museu Picasso und die Fundació Joan Miró zeigen moderne Kunstwerke ihrer Namenspaten.

Spanisch lernen in so einer Stadt fordert heraus. Gelerntes ausprobieren beim Brotkaufen in der Früh oder im Lokal beim Bestellen. In einer Kleingruppe von acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus unterschiedlichen Ländern Europas brachte mit sich, dass Englisch als Verkehrssprache gleichzeitig mitgeübt wurde. Grammatik, Rechtschreibung, Aussprache aber auch Geografie des Landes standen am Lehrplan. Geschichtliche und politische Hintergründe rundeten das Programm ab. Die Unterlagen waren ausführlich und klar strukturiert. Für Fragen dazwischen war jedoch immer Zeit. Eine Führung durch die Altstadt mit der einheimischen Vortragenden und ein gemeinsamer Opernbesuch „I PURITANI von VINCENZO BELLINI“ im Gran Teatre del Liceu rundeten das gemeinsame Spracherlebnis ab.

Casa MilàSagrada familia

   Casa Milà                                                                                              Sagrada familia

Mag.a Michaela Ziegler

<< Zurück zu Reports