Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen

Am Institut für weiterführende Qualifikationen und Bildungskooperationen wird mit dem Ziel der Dynamisierung der Durchlässigkeit und Flexibilität pädagogischer Berufsfelder eine Diversifizierung des Qualifikationsangebotes der Pädagogischen Hochschule Wien im Sinne von Studierenden- und Bedienstetenmobilität strategisch geplant und umgesetzt. Das Institut sichert die Koordination von nationalen und internationalen Bildungskooperationen in Lehre, Forschung und Entwicklung.

Aufgaben im Bereich der Lehre sind u. a.:
  • Entwicklung, Organisation, Durchführung und Betreuung von postgradualen Bildungsangeboten
  • Entwicklung, Organisation, Durchführung und Betreuung weiterführender Qualifikationsangebote
  • Koordination des Kompetenztransfers über nationale und internationale Kooperationen in der
  • Lehre (Aus-, Fort- und Weiterbildung)
Aufgaben im Bereich der Forschung und Qualitätssicherung sind u. a.:
  • Initiierung, Koordination und Begleitung wissenschaftlich-berufsfeldbezogener Forschung von postgradualen Bildungsangeboten und weiterführenden Qualifikationsangeboten an der Pädagogischen Hochschule Wien
  • Dynamische Erschließung, forschungsgeleitete Sicherung und qualitative Weiterentwicklung von weiterführenden Qualifizierungsangeboten
  • Forschungsgeleitete Entwicklung und Durchführung von Maßnahmen der Evaluierung und der Qualitätssicherung

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien