Didaktikzentrum für Text- und Informationskompetenz (DiZeTIK)

Basale Kulturtechniken wie das Lesen, Schreiben und Informieren werden am DiZeTIK auf der Basis neuer Forschungsergebnisse durch eine verschränkte Sichtweise unabhängig von Altersstufen, Fächern und Schultypen betrachtet. Es gilt ein semiotisch erweiterter Textbegriff, wie ihn Sprache im Kontext der neuen Medien und das Thema der Inklusion bzw. Diversität nahelegen.

Das Didaktikzentrum versteht sich als kooperatives und offenes Entwicklungsprojekt, das eine möglichst breite Partizipation interner und externer Partner und Partnerinnen auf der Basis konkreter und realisierbarer Projekte anstrebt.

Zielsetzung

Vorrangige Ziele und Aufgaben des DiZeTIK sind:

  • Forschung und Entwicklung
  • Thematische Vernetzung und Nutzung von Synergien
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung von Lehrerinnen und Lehrern
  • Entwicklung einschlägiger Serviceangebote
  • Aufbau und Einrichtung eines Schreibzentrums an der PH Wien
  • Aufbau und Einrichtung einer Text- und Informationswerkstatt

Bereichskoordination

 

Prof. Mag. Dr. Christian ASPALTER

Telefon: +43 1 601 18-3304
Raum: 4.1.024

Kontakt: christian.aspalter(at)phwien.ac.at
 

Teammitglieder

  • Prof. Mag. Dr. Brigitte SORGER
  • Prof. Mag. Mag. Dr. Marianne ULLMANN, MSc

Weiterführende Informationen, Materialien und Links

 

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien