Didaktik LIVE

An der Praxisvolksschule besteht für die Lehrenden und die Studierenden der Pädagogischen Hochschule Wien seit dem Schuljahr 2015/2016 die Möglichkeit, vermehrtes Lehren und Lernen in der Praxisvolksschule im Vernetzungsprojekt „Didaktik Live“, das in Folge unseres SQA-Entwicklungsplans in Zusammenarbeit mit Institutsleiterin HS-Prof. Mag. Dr. Susanne Martinuzzi des Instituts für Elementar– und Primarstufe (IEP) realisiert wurde, zu erfahren und mitzugestalten.

Dieses Projekt ermöglicht es Lehrenden der Pädagogischen Hochschule Wien Unterricht im Rahmen ihrer Fachdidaktik-Seminare und in Kooperation mit Lehrern und Lehrerinnen und den Klassen der Praxisvolksschule abzuhalten. So können die fachlichen Inhalte praxisnah erprobt werden. Außerdem findet anschließend an die Didaktik-Live Stunde eine gemeinsame Reflexion mit Lehrenden/Lehrern und Lehrerinnen und Studierenden statt.

Didaktik LIVE: Superhelden unterwegs

Das Thema „Verkleidung“ beschäftigte Studierende des 4. Semesters mit kreativen Ausbildungsschwerpunkt dieses Semester besonders. Um ihre theoretischen Überlegungen und Ideen praktisch testen zu können, schlossen sich Susanne Frantal, Fachdidaktik Textiles Werken, und Julia Weber, Pädagogin an der Praxisvolksschule, zusammen und organisierten gemeinsame U-live Einheiten. In diesen Stunden unterrichteten Studierenden in Kleingruppen und regten die Kinder der Mehrstufenklasse B zum kreativen Mitgestalten an. Neben dem Entwerfen eigener Superhelden entstanden auch wunderbare Anziehpuppen.

Vielen Dank an die Studierenden und an Prof. Susanne Frantal, für die gelungene Kooperation zwischen IEP und PVS im Rahmen von Didaktik Live!

Feuer und Luft

 Die Kinder der 2a haben mit den Studierenden der PH Wien einen Forschernachmittag zum Thema Luft und Feuer durchgeführt.

Es gab vier spannende Experimente, in denen die Kinder sich als Forscherinnen und Forscher beweisen konnten. Abschließend haben sie ihre neuen Erkenntnisse der Gruppe präsentiert.

Wir bedanken uns bei Professorin Lehner-Simonis und den Studierenden für den spannenden Forscher*innennachmittag!

Didaktik LIVE: Bildnerische Erziehung

Im Rahmen der Lehrveranstaltung BE: Lernpotentiale und Transfer gestalteten die Studierenden aus 2 Gruppen am 29.5.je eine Doppelstunde BE.

Eine Gruppe wählte als künstlerischen Input Henri Matisse und das Werk "Der Papagei und die Meerjungfrau". Nach einem lebendigen und spielerischen Einstieg zum Künstler, dem Eintauchen in die Farbenwelt des Bildes und dem gemeinsamen Entdecken der Protagonisten des Titels, hatten die Schülerinnen und Schüler der 3A (Sandra MELCHART) die Gelegenheit bei einer Station ihrer Wahl malerisch oder mit Drucktechnik die gesammelten Eindrücke umzusetzen. Bei den Stationen bekamen sie Inspiration für die handwerklich-technische Umsetzung und Tipps zum Umgang mit Form und Farbe. Die feinen Nuancen der Farben und die auf einander abgestimmten Mischungen und Zusammenstellungen konnten so individuell entdeckt werden. Am Ende wurde der Prozess reflektiert und die Gedanken der Schülerinnen und Schüler zu Entstandenem ausgetauscht.

Folgend konnte eine zweite Gruppe die Gestaltung einer BE Stunde zum Künstler Jean-Michel Basquiat umsetzen. Als Einstieg tanzte die 3B (Sarah HANZLIK) zur Instrumentalversion der Eigenkomposition von Basquiat und kreierten dabei aus Elementen des von ihm gestalteten Plattencovers zu „Beat Pop“ ein eigenes Werk. Danach erarbeiteten die Kinder gemeinsam mit den Studierenden die Ideen und Assoziationen zur schillernden Persönlichkeit Basquiat. Was könnte ihn inspiriert haben und werden Details aus seinem Leben in den Arbeiten wieder entdeckt?

Didaktik LIVE: Farbenfrohes Forschen

Am 19.12.2018 wurde die 2. Klasse der PVS zu einem Forscher/innennachmittag in die Lernwerkstatt eingeladen. Studierende der Gruppe BP3H2 aus dem 5./6. Semester und aus dem Erweiterungscurriculum planten im Zuge der Übung „Kinder als Naturforscher/innen – KaN“ eine Forschersequenz zum Thema „FARBEN“. Die Kinder hatten die Möglichkeit an vier verschiedenen Stationen in Kleingruppen zu forschen. Zum Abschluss wurden die Ergebnisse der Kinder, mit großer Begeisterung, im Forscher/innenkreis präsentiert.

Vielen Dank an die Studierenden und an Prof. Lehner-Simonis Kornelia , für die gelungene Kooperation zwischen IEP und PVS im Rahmen von Didaktik Live!

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok