Aufgaben

Aufgaben des Arbeitskreises für Gleichbehandlung

  • Diskriminierungen durch Organe der Pädagogischen Hochschule auf Grund des Geschlechts entgegenzuwirken

  • Angehörige und Organe der Pädagogischen Hochschule in Fragen der Gleichstellung von Frauen und Männern sowie der Frauenförderung zu beraten und zu unterstützen

  • Ausübung der Informations-, Mitwirkungs- und Kontrollrechte in Gleichbehandlungsfragen und in Personalangelegenheiten

  • Anrufung des Hochschulrates oder der zuständigen Bundesministerin bzw. des zuständigen Bundesministers bei begründeter Annahme, dass die Entscheidung eines Hochschulorgans eine Diskriminierung von Personen auf Grund des Geschlechts darstellt

  • Ausarbeitung eines jährlichen Tätigkeitsberichtes für Hochschulrat und Rektorat.

(vgl. Satzungen der PH Wien, Kapitel 3.3.)

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien