Infosnacks


weitere Informationen finden Sie hier

PHortbildungstage

PHortbildungtage 2022

weitere Informationen finden Sie hier

COVID-Betrieb

Die COVID-19 Leitlinie der PH Wien ist hier verfügbar.

Informationen der Generalsanierung

Erreichbarkeit von IAS und IEP

Informationen zur Generalsanierung finden Sie hier

HLG Elementarbildung Inklusion und Leadership

! NEU !

Hochschullehrgang Inklusive Elementarpädagogik

weitere Informationen finden Sie hier

Hochschullehrgang Digitale Grundbildung

Hochschullehrgang Digitale Grundbildung

weitere Informationen finden Sie hier

Forschungsmethodentage


weitere Informationen finden Sie hier

Zweite Republik hautnah: Zeitzeugen im „virtuellen“ Gespräch

Seit mehreren Jahren stellen sich ehemalige Politiker*innen der Zweiten Republik den kritischen Fragen von Mag. Paul Mychalewicz und des Publikums. Bisher fanden die Interviews im Festsaal der Pädagogischen Hochschule Wien statt, und die Gästeliste kann sich sehen lassen. Unter anderem saßen Bundespräsident a.D. Dr. Heinz Fischer, die ehemaligen Vizekanzler Dr. Hannes Androsch und Dr. Erhard Busek sowie zahlreiche ehemalige Bundesminister*innen auf der Bühne und gaben sehr interessante und kurzweilige Einblicke in die österreichische Innen- und Außenpolitik des ausgehenden letzten Jahrhunderts.

Zeitzeugen_im_Gespräch_Poster

Was das politische Wirken der Interviewgäste anbelangt nähern wir uns der jüngeren Vergangenheit und dies allen Herausforderungen der Corona-Pandemie zum Trotz.

Die Hygienemaßnahmen und österreichweiten Vorgaben machten in den letzten Monaten Präsenzveranstaltungen unmöglich. Durch das Engagement vieler Beteiligter konnten wir dennoch die Reihe „Zweite Republik hautnah: Zeitzeugen im Gespräch“ fortführen. Der Festsaal wurde durch den virtuellen Raum ersetzt, Eintrittsmöglichkeiten gab es über den eigenen PC, das Tablet und sogar mittels Smartphone. Trotz anfänglicher Bedenken waren die Veranstaltungen ein großer Erfolg; der veränderte Blickwinkel erlaubte sogar eine viel authentischere Begegnung mit den politischen Gästen, die man sonst nur mit Abstand auf der Bühne betrachten konnte.

Im laufenden Semester berichtete Bundesminister a.D. Dr. Franz Löschnak über seine Zeit als Gesundheitsminister (1987 – 1989) sowie als Innenminister (1989 – 1995) und die Herausforderungen, die diese Ämter mit sich brachten. 

Dr._Franz_Löschnak  FL 01 w

Bild: BM a.D. Dr. Franz Löschnak im virtuellen Gespräch mit Mag. Paul Mychalewicz

Ende April gab Bundesminister a.D. Dr. Werner Fasslabend Einblick in seine politische Vergangenheit – u.a. als Abgeordneter zum Österreichischen Nationalrat bzw. als dritter Nationalratspräsident sowie seine Arbeit als Bundesminister für Landesverteidigung (1990 – 2000) – und die Zeit nach seiner Regierungstätigkeit. 

Dr._Werner_Fasslabend

Bild: BM a.D. Dr. Werner Fasslabend im virtuellen Gespräch mit Mag. Paul Mychalewicz

Fragen konnten über den Chat gestellt werden und wurden von beiden Interviewpartnern jeweils sehr ausführlich beantwortet. 

Im kommenden Studienjahr stehen unter anderem Interviews mit dem ehemaligen Bundeskanzler Dr. Franz Vranitzky, dem Vizekanzler a.D. Univ.-Prof. Dr. Andreas Khol und dem langjährigen Altbürgermeister von Wien, Dr. Michael Häupl am Programm.


Anmeldungen sind wie immer via PH Online möglich.

Text: Roland Trabe (IAS)

    Logo MINT-Guetesiegel         RECC Logo           Logo Europäisches Sprachensiegel           esf Logo         Logo BMBWF       CODES Logo     logo information package        Erasmus+ Logo

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.