Fortbildungsangebot SoSe2019

Fort- und Weiterbildung – Sommersemester 2019

Anmeldefrist: 01.11. – 30.11.2018

Sprachen verbinden

Sprachen verbinden, Selbstbewusstsein fördern

Ein Vortrag von Georg Gombos

Globale Agenda 2030

Globale Agenda 2030

23. – 24. November 2018

Vienna Calling - MaharaHui 2018

Vienna Calling – MaharaHui 2018

Hier geht´s zur Anmeldung ...

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Ball der Wissenschaften

Wiener Ball der Wissenschaften

26. Jänner 2019

HSG Freizeitpädagogik

Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik

... weitere Informationen

BAC Elementarbildung

Bachelorstudium Elementarbildung:

Inklusion und Leadership

HLG ErzieherInnen

Hochschullehrgang Erzieherinnen und Erzieher für die Lernhilfe

... weitere Informationen

Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

ERASMUS+ Projekt KINDINMI: Drittes Projekttreffen an der PH Wien

Im Rahmen des Projekts „KINDINMI – The kindergarten as a factor of inclusion for migrant children and their families“ fand von 15. bis 19. Oktober 2018 das dritte Projekttreffen und das erste Joint Staff Training an der PH Wien statt.

Die Gäste aus Schweden, Schottland und Tschechien wurden von Institutsleiter Walter Swoboda vom Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS) begrüßt. Rainer Hawlik und Martina Sturm von der Kompetenzstelle für Mehrsprachigkeit, Migration und Menschenrechtsbildung (Ko.M.M.M.) übernahmen die Planung für die gesamte Woche. Intention des von September 2017 bis November 2019 laufenden ERASMUS+ Projekts ist ein Erfahrungsaustausch über lokale, regionale, nationale und transeuropäische Strategien sowie gute Praxisbeispiele bezüglich der Inklusion junger Migrantinnen und Migranten im Alter bis zu sieben Jahren im Rahmen der Kindergarten- bzw. Vorschulpädagogik. Ziel ist es anhand des internationalen Vergleichs bessere Möglichkeiten der sozialen Orientierung und Inklusion für die betroffenen Kinder und ihre Familien aufzuzeigen, auch durch die Entwicklung und Implementierung neuer Maßnahmen auf lokaler, nationaler und europaweiter Ebene. Des Weiteren sollen die Forschungsergebnisse über eine digitale Plattform disseminiert und Trainingsmodule für die Aus-, Fort- und Weiterbildung der Pädagoginnen und Pädagogen entwickelt werden.

Das Forschungsteam besuchte auf Einladung der Kinderfreunde Wien einen Kindergarten in Wien-Brigittenau und erfuhr von Karin Steiner mehr über das INTERREG Projekt BIG. Vor Ort konnten sich die Partner über ihre Erfahrungsansätze austauschen. Als Gast des Joint Staff Trainings konnte Sprachwissenschafterin Una Cunningham (Universität Uppsala) gewonnen werden. Drei Tage lang wurde das internationale Projektteam von der offiziellen Evaluatorin des Projekts KINDINMI Eleni Karagiannidou von der Universität Glasgow begleitet.

Das Forschungsteam mit Una Cunningham
Das Forschungsteam mit Una Cunningham

Im April 2019 findet ein viertägiges internationales Projekttreffen an der Universität Olmütz statt. In der Zwischenzeit arbeiten die jeweiligen Forschungsteams an den individuellen Outputs weiter.

KINDINMI-Logo Finden Sie mehr über KINDINMI heraus!
Kontakt: rainer.hawlik(at)phwien.ac.at

 

<< Zurück zur Startseite

 

                                   esf logo                logo information package        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok