Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Lehramt Sekundarstufe Berufsbildung

Eurograduate Pilot Survey

Eurograduate Pilot Survey

weitere Informationen zur Befragung ...

HSG Freizeitpädagogik

Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik

... weitere Informationen

HLG ErzieherInnen

Hochschullehrgang Erzieherinnen und Erzieher für die Lernhilfe

... weitere Informationen

Ball der Wissenschaften

Wiener Ball der Wissenschaften

26. Jänner 2019

BAC Elementarbildung

Bachelorstudium Elementarbildung:

Inklusion und Leadership

Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

Bildungsstandards

Bildungsstandardsteam Wien

BIST-Überprüfung E8 am 4. April 2019
Inskription interne Testleitung bis 30.11.2018

Kontakt und Information: bildungsstandards(at)phwien.ac.at

DiZeTIK ist Kooperationspartner im AaMoL-Projekt

Am Modell lernen, als Modell lernen. Ein schreibdidaktisches Konzept für den wissenschaftspropädeutischen Fachunterricht (AaMoL)

Das AaMoL-Projekt (04/2018 – 11/2019) an der Universität Wien, durchgeführt im Rahmen des Förderprogramms Sparkling Science, gefördert vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung, widmet sich der wissenschaftspropädeutischen Schreibkompetenz, die Schüler und Schülerinnen beim Verfassen der VWA/Diplomarbeit unter Beweis stellen müssen. Konkret wird im Projekt gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen der Österreichischen Schule Budapest sowie der Hertha Firnberg Schulen Wien das Potenzial des Modelllernens untersucht: Lehrende werden dabei für ihre Schüler und Schülerinnen als Schreibende aktiv und zeigen ihr Vorgehen beim Lösen einer vorwissenschaftlichen Schreibaufgabe. Darüber hinaus verfolgt das Projekt die Entwicklung von Schreibaufgaben, Handreichungen zum Modelllernen für Lehrende sowie Fortbildungskonzepten. In diese Entwicklungsprozesse wird das Didaktikzentrum für Text-und Informationskompetenz DiZeTIK vom Institut für übergreifende Bildungsschwerpunkte (IBS) der Pädagogischen Hochschule Wien als wissenschaftlicher Kooperationspartner ab Sommersemester 2019 intensiv eingebunden sein. Ziel der Kooperation ist es, durch entsprechende Maßnahmen und Angebote im Sinne sprachlicher Bildung zu einer verstärkten Förderung von (vor-)wissenschaftlicher Schreibkompetenz während des Unterrichts im Fächerkanon der Oberstufe beizutragen.

Zudem konnten in der ersten Projektphase auch bereits Schüler und Schülerinnen der Hertha Firnberg Schulen mit ihrer Lehrerin Brigitte Schatzl zu einem Pilotierungstag am 28. Juni 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien begrüßt werden. Dabei wurden der Ablauf der gemeinsamen Datenerhebung, die projektspezifische Schreibaufgabe und die Auseinandersetzung mit einem Modellvideo erprobt. Das Feedback der Schüler und Schülerinnen und ihrer Lehrerin wurde im Laufe des Sommers für die Überarbeitung und Finalisierung der Datenerhebungsinstrumente genutzt, bevor das Projekt nun mit den Forschungstagen am 27. September 2018 an der Österreichischen Schule Budapest und am 4. Oktober 2018 an den Hertha Firnberg Schulen in seine zentrale Datenerhebungsphase geht.

Projekthomepage: www.univie.ac.at/aamol

Kontakt: sandra.reitbrecht(at)phwien.ac.at

Sparkling Science

<< Zurück zur Startseite

 

                                   esf logo                logo information package        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok