Hospitationen Praxisvolksschule

Hospitation für Studieninteressierte
an der Praxisvolksschule

Anmeldung zum Wunschtermin:

Montag bis Freitag von 08:00 bis 12:00 Uhr unter praxisvolksschule@phwien.ac.at

... weitere Informationen

Generalsanierung der PH Wien

Generalsanierung der PH Wien

Die "neuen Mieter" haben sich schon weitgehend eingerichtet und mit der neuen Situation vertraut gemacht

... weitere Informationen

Bildungsstandards

Bildungsstandardsteam Wien

Anmeldung zur Ausbildung für Deutsch4 rater JETZT

Kontakt und Information: bildungsstandards(at)phwien.ac.at

Fort- und Weiterbildung Online-Nachmeldefrist

Fort- und Weiterbildung - Wintersemester 2017/2018

ONLINE-Nachmeldefrist: 28. August bis 10. September 2017

Veranstaltungsangebot (pdf)

Eignungsverfahren 2017/2018 HLG Freizeitpädagogik

Gesetzliche Zulassungsvoraussetzungen (gemäß § 11a Hochschulzulassungsverordnung) zum Hochschullehrgang für Freizeitpädagogik sind:

  • Vollendung des 18. Lebensjahre
  • Grundsätzliche persönliche Eignung für die Freizeitbetreuung
  • Ausreichende Kenntnis der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Erforderliche Sprech- und Stimmleistung

Bei Fragen zum Eignungsverfahren und zum Hochschullehrgang kommen Sie zur Informationsveranstaltung des HLG für Freizeitpädagogik am

30. März 2017 um 18:30 Uhr in das Audimax

(Raum 1.0.014, Eingang Haus 1/1100 Wien, Ettenreichgasse 45a)!

Termin: März - Mai 2017: 

Elektronische Anmeldung:

31.03.2017 00:00 Uhr bis 05.05.2017 00:00 Uhr

http://vatool.phwien.ac.at/fzp

Achtung: Anmeldung erst ab 31. März 2017 00:00 Uhr möglich!

Folgende Teile des Eignungsverfahrens sind verpflichtend zu absolvieren:

Teil 1:     Dilemma-Situation

Teil 2:     Gruppengespräch (Dilemma-Situation) sowie individuelles Eignungs- und Beratungsgespräch

Übersicht über Termine und Ablauf

Nehmen Sie bitte zu ALLEN Terminen (ausgenommen zur Informationsveranstaltung am 30.03.2017)

an der PH Wien einen amtlichen Lichtbildausweis mit!

Teil 1

Teilnahme und Absolvierung der Überprüfung der schriftlichen Dilemma-Situation.

Folgende Dokumente sind dabei unbedingt mitzunehmen:

  • Identitätsnachweis
  • E-Card
  • Ausdruck der elektronischen Anmeldung
  • Europass-Lebenslauf
  • Arbeits- und/oder Praxisbestätigung(en) im Bereich der Kinder-und Jugendbetreuung

Bitte beachten Sie, dass die oben angeführten Unterlagen für das Aufnahmeverfahren zum HLG für FZP unerlässlich sind.

Termin per

E-Mail

Ihre Termin- und Raumeinteilung wird Ihnen nach elektronischer Anmeldung per E-Mail bekannt gegeben.

Individuelle Terminwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Teil 2

Gruppengespräch (Dilemma-Situation) sowie individuelles Eignungs- und Beratungsgespräch.

Termin per E-Mail

Verständigung

Die individuelle Termin- und Raumeinteilung wird Ihnen nach Absolvierung des Teils 1 per E-Mail bekannt gegeben.

Individuelle Terminwünsche können leider nicht berücksichtigt werden.

 

Ablauf

Beim ersten Teil wird Ihnen eine Dilemma-Situation vorgegeben, die Sie schriftlich beantworten.

Den Antrag auf Zulassung erhalten Sie bei diesem Termin.

Beim zweiten Teil „Gruppengespräch (Dilemma-Situation) sowie individuelles Eignungs- und  Beratungsgespräch“ wird zunächst auf die im Teil 1 vorgegebene Dilemma-Situation im Rahmen  eines Gruppengesprächs eingegangen und diese diskutiert. Anschließend finden individuelle  Eignungs- und Beratungsgespräche statt.

Von zwei Beobachterinnen bzw. Beobachtern der PH Wien werden folgende Aspekte bewertet:

1.     inhaltliche Beiträge
2.     soziale Kompetenz
3.     sprachliche Kompetenz

 

Reihungskriterien

Die Zulassung erfolgt nach Maßgabe der zur Verfügung stehenden Studienplätze. Für den Fall,  dass aus Platzgründen nicht alle Zulassungswerber/innen zugelassen werden können, werden  Personen mit nachweislicher Erfahrung in der (ehrenamtlichen) Kinder- und Jugendarbeit   bevorzugt aufgenommen. Dies wird im Rahmen des Beratungsgesprächs erörtert, wobei für die  Reihung Ausmaß und Qualität der Kinder- und Jugendarbeit zu berücksichtigen sind.

 

Abmeldung

Falls Sie sich entscheiden zum Eignungsverfahren nicht anzutreten oder es abzubrechen, informieren Sie uns bitte umgehend per E-Mail:

freizeitpaedagogik(at)phwien.ac.at

Weitere Informationen und Unterlagen:

 

                                   esf logo                        

© Pädagogische Hochschule Wien | Grenzackerstraße 18 | 1100 Wien